Schulpfarrer

Das Evangelisch Stiftische Gymnasium hat einen eigenen Schulpfarrer. Seit 2002 ist dies Dr. Martin Schewe. Er hält Gottesdienste und Andachten, gibt Konfirmationsunterricht und steht für seelsorgerliche Gespräche zur Verfügung. Außerdem erteilt der Schulpfarrer evangelischen Religionsunterricht.

 

Gottesdienste

An zwei Sonntagen im Monat findet in der Aula ein Gottesdienst statt, der von den Konfirmandinnen und Konfirmanden der Schule mitgestaltet wird, an Heiligabend eine Christvesper mit der Schulkantorei, der Kurrende und dem Posaunenchor.

Zu Beginn und am Ende eines Schuljahrs, vor den Weihnachtsferien und nach den Osterferien sowie am Reformationstag feiert das Evangelisch Stiftische Gymnasium ökumenische Schulgottesdienste in der Martin-Luther-Kirche. An der Vorbereitung beteiligen sich Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer. Auch die Abiturientinnen und Abiturienten werden mit einem Gottesdienst in der Martin-Luther-Kirche verabschiedet.

Konfirmationsunterricht

Die evangelischen Schülerinnen und Schüler des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums können wählen, ob sie den Konfirmationsunterricht in ihren Kirchengemeinden oder in der Schule besuchen. Wenn sie sich für die Schule entscheiden, werden sie vom Schulpfarrer unterrichtet und konfirmiert. Im Konfirmationsgottesdienst wirken die musikalischen Gruppen der Schule mit.

Seelsorge

Wer ein vertrauliches Gespräch führen möchte, kann sich an den Schulpfarrer wenden. Das gilt sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für ihre Eltern und für die Lehrerinnen und Lehrer.

Die Schulpfarrer des ESG