Musikklassen

 
William M. Harnett, Still Life - Violin and MusicAb dem Schuljahr 2014/15 bietet das Evangelisch Stiftische Gymnasium allen neuen Schülerinnen und Schülern, die bereits Unterricht auf einem Musikinstrument haben, die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten in einer Musikklasse zu vertiefen und auszubauen.

Geplant ist die Bildung einer eigenständigen Musikklasse, die auch in den anderen Unterrichtsfächern zusammenbleibt.

An der Musikklasse können alle Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die bereits seit einiger Zeit ein Musikinstrument spielen. Hier sind nicht nur die klassischen Orchesterinstrumente willkommen, sondern auch Saxophon, Keyboard, Schlagzeug usw.

Die Mitglieder einer Musikklasse nehmen weiterhin (privaten) Instrumentalunterricht.

Für diejenigen Schüler, die noch kein Musikinstrument spielen, ist die Musikklasse nicht geeignet. Es besteht aber das Angebot, im Hause Unterricht über die örtliche Musikschule zu erhalten. Auch im Rahmen des Gymnasial-Posaunenchors gibt es die Möglichkeit, das Spiel auf einem Blechblasinstrument zu erlernen.

Zeitaufwand

Der Unterricht findet zweimal wöchentlich im regulären Vormittagsunterricht statt. In einer der beiden Stunden wird in einem Klassenorchester musiziert, die andere vermittelt die allgemeinbildenden musikalischen Fachinhalte. Zusätzlich nehmen die Schülerinnen und Schüler der Musikklasse an einer musikalischen AG teil (wahlweise Chor oder Orchester).

Das Konzept der Musikklassen

In der Klassenorchester-Stunde musizieren die Mitglieder des Klassenorchesters Arrangements von Musikstücken in flexibler Besetzung. Die Bearbeitungen der Musikstücke, die aus den unterschiedlichsten Stilrichtungen stammen, ermöglichen das Zusammenspiel von Orchesterstimmen ganz unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades. So wird die erfolgreiche Teilnehmerin von „Jugend musiziert“ ebenso gefördert und gefordert wie derjenige Musiker, der noch nicht so erfahren ist.

Die musizierten Stücke stehen meist in direktem Zusammenhang mit den Gegenständen des „normalen“ Musikunterrichts. Die Vermittlung der vom neuen Kernlernplan für das Fach Musik vorgegebenen Kompetenzen erfolgt in der Musikklasse auf besonders ganzheitliche Weise.

Neben den intensiven musikalischen Erfahrungen im Ensemblespiel werden den Musikklassenschülern prägende soziale Kompetenzen vermittelt. Die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, das Selbstbewusstsein des Einzelnen, aber auch die Klassengemeinschaft werden nachhaltig gestärkt. Dies wiederum trägt dazu bei, dass die Motivation erhalten bleibt, über viele Jahre musikalisch aktiv zu bleiben. Diese Kontinuität, die für die musikalische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen so wichtig ist, ist in Zeiten von G8 häufig gefährdet. Dass die Musikklassen zu einer Leistungssteigerung aller musikalischen Gruppen der Schule führen werden, dürfte eine logische Konsequenz sein.