Datenschutzhinweise

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Website und Ihr Interesse an unserer Schule.

Wir nehmen den Datenschutz ernst.

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website .

Begriffsbestimmungen

Unsere Ausführungen sollen für Sie gut lesbar und verständlich sein. Daher erläutern wir hier zunächst die spezifischen und namentlich in der DS-GVO als der maßgeblichen Gesetzesgrundlage verwandten Begriffe.

1. Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Verantwortlich für die bei Ihrem Besuch unserer Website www.esg-guetersloh.de verarbeiteten personenbezogenen Daten ist:

Evangelisch Stiftisches Gymnasium Gütersloh

Schulleitung OStD Martin Fugmann

Feldstraße 13, 33330 Gütersloh

Tel.: +49(0)5241-98905-0, Telefax: +49(0) 5241-98905-22

E-Mail: sekretariat@esg-guetersloh.de

Website: www.esg-guetersloh.de

 

2. Kontaktdaten Datenschutzbeauftragte

Die Kontaktdaten unserer (externen) Datenschutzbeauftragten lauten:

Telefon +49(0)5241-5394-0

E-Mail: cfaust@kanzleifaust.de

 

3. Allgemeine Angaben zur Datenverarbeitung

Soweit wir im Zusammenhang mit Ihrem Besuch unserer Website personenbezogene Daten – das sind z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, die E-Mail-Adresse oder Telefonnummer

– verarbeiten, erfolgt das stets im Einklang mit der DS-GVO und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden weiteren europäischen oder landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Wir verarbeiten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch unserer Website Ihre personenbezogenen Daten unserer nur, soweit

Wegen der verwendeten Datenarten bzw. Kategorien von Daten und den verfolgten Zwecken verweisen wir auf die nachfolgenden Ausführungen (Abschnitt 4).

 

Sofern nachfolgend nicht näher angegeben und konkretisiert, sind Rechtsgrundlagen für die Verarbeitungen personenbezogener Daten durch uns als Verantwortliche:

 

Der Zeitraum, für den wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, richtet sich ausschließlich danach, wie lange dies für den jeweiligen mit der Verarbeitung verfolgten Zweck erforderlich ist oder welche Aufbewahrungsfristen vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgegeben wurden. Die Kriterien für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten sind somit die Erforderlichkeit sowie die etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Wenn der Speicherungszweck wegfällt und keine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist besteht oder eine etwaig bestehende Speicherfrist abgelaufen ist, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und gemäß den gesetzlichen Vorschriften von uns gesperrt oder gelöscht.

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in einem Land außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) – sog. Drittland – auch z.B. im Rahmen der Inanspruchnahme eines Dienstleisters oder einer Offenlegung von Daten an Dritte erfolgt nur, wenn Sie entweder darin eingewilligt haben oder das zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder im Rahmen unseres berechtigten Interesses geschieht. Und wir machen das, außer es besteht eine vertragliche oder gesetzliche Erlaubnis, auch dann nur, wenn eine der Voraussetzungen des Art. 44 DS-GVO erfüllt ist. Es müssen also z.B. besondere Garantien vorliegen. Darunter fällt namentlich die offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus. Für die USA ist das z.B. das „Privacy Shield“. Oder es fallen darunter offiziell anerkannte spezielle Vertragliche Verpflichtungen, sog. Standardvertragsklauseln.

 

Wir behalten uns die Anpassung der Datenschutzhinweise vor, wenn Änderungen dies erforderlich machen.

 

Weitere Informationen zu den Punkten 3.1 – 3.4 erfolgen in Abschnitt 4.

 

4. Beschreibung der Datenverarbeitung im

Mit jedem Aufruf erfasst unsere Website automatisch allgemeine Daten und Informationen. Diese Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers . Erfasst werden können

Diese Informationen sind notwendig, um

Wir ziehen keine Rückschlüsse auf betroffene Personen. Die Daten werden durch uns oder unseren Provider jedenfalls nur statistisch sowie mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit bei uns zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die Daten der Server-Logfiles werden dabei getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art 6 Abs.1 1 lit f DSGVO. In der Funktionalität der Website, der Durchführung von Sicherheitsanalysen und der Abwehr von Gefahren liegt unser berechtigtes Interesse.

Die Daten bzw. die in den Server-Logfiles enthaltene IP-Adressen werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks Ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall

Sie haben grds. das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen von Server-Logfiles einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, wenden Sie sich an die oben unter (1) angegebene Kontaktadresse. Allerdings weisen wir darauf hin, dass es zum einen sein kann, dass ohne die Verarbeitung die Funktionalität der Website nicht oder nur eingeschränkt gegeben ist, dass die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich ist. Außerdem weisen wir darauf hin, dass nach Art.21 DS-GVO eine Weiterverarbeitung nach Widerspruch dann erfolgen kann, wenn der Verantwortliche zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann.

Auf unserer Website geben wir E-Mail Adresse sowie Telefonnummer für eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme mit uns an. Damit entsprechen wir der gesetzlichen Vorgabe. Kontaktieren Sie uns auf diesem Wege, werden Ihre E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer und Ihr Anliegen an uns übermittelt und von uns, automatisch gespeichert. Wir verarbeiten solche freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens und eine etwaige Kontaktaufnahme mit Ihnen. Je nach Ihrem Anliegen werden Ihre personenbezogenen Daten, ggf. mit Hilfe von Dienstleistern, verarbeitet. Wenn das für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist, können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeleitet werden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 lit f. DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, mit den Nutzern der Website in Kontakt zu sein und ggf. gestellte Fragen zu beantworten oder Informationen zu versenden.

Gelöscht werden diese (Kontakt-)Daten grds. nach der Beendigung Ihres Anliegens und der Beendigung weiterführender Kommunikation im Rahmen unserer Löschroutinen.

Zudem werden im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht per E-Mail Ihre IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Absendung gespeichert. Das erfolgt, um einen Missbrauch zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe an Dritte.

Rechtsgrundlage dafür ist wiederum Art. 6 lit f. DS-GVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich dabei aus dem vorgenannten Sicherungszweck. Diese weiteren mit der Absendung gespeicherten Daten werden spätestens nach einer Frist von 7 Tagen , sofern nicht eine weitere Speicherung zu Beweiszwecken bis zur endgültigen Klärung einer Störung erforderlich ist.

Sie haben das Recht und die Möglichkeit, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten einzulegen. Wenden Sie sich dazu gern an die eingangs dieser Datenschutzhinweise unter (1) angegebene Kontaktadresse. Allerdings kann dann die Kommunikation mit Ihnen nicht fortgeführt werden.

Auf der Website werden Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die beim

Besuch einer Website in Ihrem Internetbrowser oder vom Internetbrowser in Ihrem Computersystem gespeichert werden. Rufen Sie eine Website auf, so kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden, welcher eine bestimmte Zeichenfolge enthält. Beim erneuten Aufruf der Website ermöglicht das eine eindeutige Identifizierung des Browsers. Wir setzten Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Wir verwenden sogenannte Session-Cookies, die ausschließlich für die Dauer Ihrer Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert werden. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall der Deaktivierung von Cookies mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist sofern wir die Nutzer um eine Einwilligung bitten, Art 6 Abs.1 lit a DSGVO, im Übrigen ist Rechtsgrundlage Art 6 Abs.1 lit f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse im vorbenannten Zweck .

Wir binden auf einigen Seiten unserer Website Videos und PlugIns von You Tube ein, einem Dienst der You Tube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066 USA „You Tube“). You Tube ist ein Tochterunternehmen der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“). Google wiederum ist dem Privacy-Shield unterworfen.

Zweck der Datenverarbeitung ist die anschauliche Präsentation und Darstellung unserer Schule und des Schullebens unter Nutzung der Ressourcen von You Tube. Dabei kann es zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch You Tube / Google kommen, unter Umständen mit Übermittlung in die USA. Wegen näherer Informationen verweisen wir auf die Datenschutzhinweise von You Tube / Google, abrufbar unter www.google.com/policies/privacy.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist § 6 Abs.1 lit. f. Unser berechtigtes Interesse liegt in dem oben benannten Zweck. Sie haben die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen, wenden Sie ich dafür an die oben unter 1 aufgeführten Kontaktdaten.

5. Empfänger

Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten

Verarbeitung verfolgten Zwecke benötigen;

 

6. Sicherheit

Wir treffen nach den Vorgaben von Art. 32 DSGVO geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre im Zusammenhang mit Ihrem Besuch und Ihrer Nutzung dieser Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch angemessen zu schützen. Dennoch ist es internetbasierten Datenübertragungen grundsätzlich immanent, dass sie Sicherheitslücken aufweisen können. Ein absoluter Schutz kann daher nicht gewährleistet werden.

 

7. Rechte der betroffenen Person

Als von einer Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person stehen Ihnen nach der DS-GVO die folgenden Rechte zu:

 

 

 

Haben wir als Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir aus einem der vorstehenden Gründen zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass Sie von uns die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

 

 

 

 

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

 

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist teilweise gesetzlich vorgeschrieben, kann sich auch aus vertraglichen Regelungen ergeben oder es kann zum Abschluss bzw. zur Durchführung eines Vertrages erforderlich sein, dass Sie als betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die wir dann verarbeiten müssen. Sie haben Fragen dazu, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen und welche Folgen die Nichtbereitstellung hätte? Dann wenden Sie sich gern an uns über die obigen Kontaktdaten.

8. Automatisierte Entscheidungsfindung, Profiling:

Automatische Entscheidungsfindung und Profiling nehmen wir nicht vor.

9. Zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde

Die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen Kavalleriestr.2, 40213 Düsseldorf, Telefon: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de